Informationen

Die Fachmittelschule (FMS) wird als autonomes Projekt in Wien seit dem Schuljahr 1995/96 geführt. Seit dem Schuljahr 2019/20 gibt es sie im ganzen Bundesland.

Zentrales Element der Fachmittelschule sind die Fachbereiche, die Einblick in unterschiedliche Berufe geben bzw. auf weiterführende Schulen vorbereiten. Die Jugendlichen lernen im Laufe des Schuljahres vier Fachbereiche kennen und erhalten eine Berufsgrundbildung, jedoch keine Berufsausbildung.

Die Fachbereiche sind in zwei Clustern eingeordnet: Technik und DienstleistungenZusätzlich wird der Fachbereich Oberstufentraining angeboten, der auf einen Übertritt in eine weiterführende Schule vorbereitet.

CLUSTER TECHNIK

Elektro
Holz/Bau
Informationstechnologie
Mechatronik
Metall

CLUSTER DIENSTLEISTUNGEN UND OBERSTUFENTRAINING

Gesundheit/Schönheit/Soziales
Handel/Büro
Oberstufentraining
Tourismus

Die Fachbereiche Informationstechnologie und Mechatronik werden bei uns alternativ in bestimmten Klassen angeboten. Bei der Anmeldung der Schüler:innen wird darauf bereits Rücksicht genommen.

Neben der in der FMS vorgesehenen Allgemeinbildung erhalten die Schüler:innen eine umfangreiche Fachbereichsorientierung über acht Wochen. Sie dient als Entscheidungshilfe für die Wahl des Fachbereiches und heißt ORIENTIERUNGSPHASE.

Für jeweils zwei Wochen durchlaufen die Schüler:innen vier Fachbereiche, die sie selbst wählen können. Hilfe bei der Wahl dieser vier Bereiche erhalten sie, indem ihnen die acht möglichen Fachbereiche in der ersten Schulwoche vorgestellt werden. (In Perspektivklassen ist die Auswahl der Fachbereiche leicht eingeschränkt.)

Um den Schüler:innen unterschiedliche Bildungs- und Berufswege zu öffnen, sind alle verpflichtet, mindestens einen Fachbereich aus dem Cluster Technik und mindestens einen Fachbereich aus dem Cluster Dienstleistungen oder den Fachbereich Oberstufentraining zu orientieren.

Nach dem Kennenlernen der gewählten vier Fachbereiche in der Orientierungsphase entscheiden sich die Schüler:innen entsprechend dem angestrebten Bildungsweg bei der Schwerpunktwahl für einen der Fachbereiche als Vorbereitung auf den weiteren Bildungsweg und starten die SPEZIALISIERUNGSPHASE.

Unterstützung bekommen die Schüler:innen bei dieser Wahl durch persönliche Beratungsgespräche. Auch die Erziehungsberechtigten sind mit einbezogen. Den gewählten Fachbereich besuchen die Schüler:innen dann bis zum Ende des Schuljahres.

Weitere Informationen zu den Fachbereichen und den einzelnen Gegenständen finden Sie in unserer FMS-Stundentafel.